Aktuell

Steirische EOS-Äpfel für Erdbebenopfer

 

Ist die Not groß, heißt es rasch handeln. Denn schnelle Hilfe ist bekanntlich doppelte Hilfe.

Und so haben wir als Erzeugergemeinschaft Obst Steiermark auch nicht lange überlegt, was zu tun ist, als wir von dem verheerenden Erdbeben in Kroatien gehört haben. Es war uns sofort klar, dass wir den Menschen vor Ort helfen müssen. In kürzester Zeit gab es die Übereinkunft, 2 Paletten Äpfel als Soforthilfe in die betroffene Region zu senden.

Die Äpfel sind nun bereits vor Ort und in Verteilung und wir hoffen, dass wir mit diesem Vitaminschub ein klein wenig Kraft zur Bewältigung der Katastrophe spenden konnten.

Apfel des Monats

Kronprinz Rudolf

 

Ein echter Steirer!

Der Kronprinz Rudolf gehört ganz klar zu den Lieblingssorten der Österreicher. Als eine der wenigen alten Sorten hat er seinen Platz in den Supermarktregalen behauptet.

An seiner abgeflachten Form und seinem gelb-rotbackigen Äußeren lässt sich der kleine bis mittelgroße Apfel leicht von anderen Sorten unterscheiden. Sein Inneres besticht durch sein typischerweise weißes Fruchtfleisch und seinen fein-säuerlichen Geschmack. Der Kronprinz Rudolf ist ein besonders saftiger und erfrischender Apfel und harmoniert z. B. sehr gut mit feinem Käse.

Seine Herkunft ist nicht gänzlich geklärt. War es der Rauchfangkehrermeister Johann Klöckner, der in seinem Obstgarten in Wolfgruben bei Gleisdorf um 1860 den Kronprinz Rudolf durch Zufall entdeckte? Oder doch der Pomologe Franz Pfann aus Pöllau bei Hartberg, der diese neue Apfelsorte auf der 1. Österreichischen Reichsgartenbauausstellung präsentierte? Seine Namensabstammung ist hingegen wohl nicht anzuzweifeln.

Das sind wir!

Die Erzeugergemeinschaft Obst Steiermark GmbH ist ein Zusammenschluss von rund 180 Obstbaubetrieben, mit dem Ziel die Vermarktung an den Lebensmittelhandel zu bündeln und transparent zu gestalten.

Durch die Größe der Organisation und deren schlanke Personalstruktur können Leistungen für die einzelnen Mitgliedsbetriebe kostengünstig erbracht werden.

„Damit unterstützen wir die überragenden unternehmerischen Leistungen unserer Obstbaubetriebe und tragen dazu bei, deren Einkommenssituation stetig zu verbessern.“

Wir setzen auf langfristige Zusammenarbeit. Von deren Sinnhaftigkeit wollen wir durch unsere Leistungen überzeugen und nicht durch unsere Kündigungsfristen. Ein Ausstieg aus der EOS ist daher auch kurzfristig möglich.

Bei unseren Qualitätsstandards setzen wir auf GLOBALG.A.P. und BIO.

Mit unserer Tochterfirma EVA (Exportvereinigung Apfel) HandelsgmbH beliefern wir den internationalen Markt. Mit der gebündelten Vertriebsstruktur und gemeinsamen Auslandsmarktbearbeitung erzielen wir eine Ertragsverbesserung für unsere Mitgliedsbetriebe.

Ansprechpartner

 

Der direkte Kontakt mit unseren Mitgliedsbetrieben und Partnern ist uns wichtig. Sie erreichen Ihre Ansprechpartner zu den Bürozeiten unter den angegebenen Telefonnummern bzw. E-Mail-Adressen.

 Natürlich haben wir auch für Interessenten und neue Mitglieder jederzeit ein offenes Ohr und beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an!

 Hier finden Sie alle Ansprechpartner auf einen Blick.

Mag. Siegfried Rappel

Geschäftsführung

Tel.: +43(0)664/2367922
E-mail: s.rappel@eos-steiermark.at

Manfred Reisenhofer

Vorstandsvorsitzender

Tel.: +43(0)664/1009576

Markus Weigl

Produktion/Qualitätsmanagement

Tel.: +43(0)664/2367944
E-mail: m.weigl@eos-steiermark.at

Michaela Konrad

Back Office

Tel.: +43(0)3115/40404-0
Mobil: +43(0)664/2367933
E-mail: m.konrad@eos-steiermark.at

Petra Lafer

Back Office

Tel.: +43(0)3115/40404-14
E-mail: p.lafer@eos-steiermark.at

Andreas Schweitzer

Produktion/Qualitätsmanagement

Tel.: +43(0)664/2367977
e-mail: a.schweitzer@eos-steiermark.at

Kontakt

Erzeugergemeinschaft Obst Steiermark GmbH
Studenzen 150 | 8322 Kirchberg/Raab
T: +43 (0)3115/40404-0
E: info@eos-steiermark.at